MatchMaker - Flexible Synchronisation von Java-Anwendungen

  • In diesem Artikel stellen wir ein System zur Synchronisierung beliebiger, in Java geschriebener, Anwendungen vor. Nach einer kurzen Diskussion der Vor- und Nachteile von replizierter Datenhaltung – wie sie in unserem System verwendet wird – werden wir am Beispiel einer komplexen Diskussions- und Modellierungsumgebung zeigen, wie man mit unserer Architektur Anwendungen partiell koppeln kann und somit flexible Kooperationsmöglichkeiten technisch unterstützen kann.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marc Jansen, Niels Pinkwart, Frank Tewissen
URL:http://www.cs.cmu.edu/~nielsp/pdf/GIWorkshop2001-MatchMaker.pdf
Parent Title (German):LLWA 01 - Tagungsband der GI-Workshopwoche "Lernen-Lehren-Wissen-Adaptivität" (Forschungsbericht 763)
Place of publication:Dortmund
Document Type:Report
Language:German
Year of Completion:2001
Contributing Corporation:Universität Dortmund
Release Date:2019/04/12
Pagenumber:7
Institutes:Fachbereich 1 - Institut Informatik
DDC class:000 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 004 Informatik
Licence (German):License LogoNo Creative Commons