Videobasierte kameraübergreifende Bildsequenzanalyse

  • Ziel des Verbundprojektes APFel (Projektlaufzeit: 01.01.2010 ‐ 31.03.2014)war eine zeitlich vorwärts‐ und rückwärtsgerichtete Lokalisation von Personen innerhalb eines Kameranetzwerkes aus sich nicht überlappenden Kameras in Hyperechtzeit zu ermöglichen. Einsatzbereiche dieses Szenarios sind kritische Infrastrukturen wie Flughäfen und Flugplätze. Zunächst fokussierte das Projekt APFel auf die Lokalisation einer einzelnen Zielperson. Weiterführend wurden die entwickelten Verfahren auf die Analyse von Gruppen erweitert, um Personen als Teil einer Gruppe lokalisieren zu können.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Uwe Handmann, Sebastian Hommel, Matthias Grimm, Darius Malysiak
URL:https://www.tib.eu/de/suchen/id/TIBKAT% 3A83540806X/
DOI:https://doi.org/https://doi.org/10.2314/GBV:83540806X
Parent Title (German):Analyse von Personenbewegungen an Flughäfen mittels zeitlich rückwärts- und vorwärtsgerichteter Videodatenstrome (APFel)
Publisher:Technische Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek
Place of publication:Hannover, Germany
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Completion:2014
Release Date:2019/07/08
Volume:2014
First Page:1
Last Page:37
Institutes:Fachbereich 1 - Institut Informatik
DDC class:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 600 Technik
Licence (German):License LogoNo Creative Commons